Neuer Gasgrill für das DRK

GENSINGEN. Große Freude herrschte beim DRK in Gensingen.

DRK AmmannDie Firma Ammann – Holzsysteme übergab dem Verein im Beisein des Vorsitzenden Günter Federhen und der Bereitschaftsleiterin Heide Lies einen hochwertigen Gasgrill aus ihrem Weber-Grillstudio.

Silke und Axel Ammann würdigten damit das Engagement, das das DRK seit über 75 Jahren in Gensingen zeigt. Neben der Schnelleinsatzgruppe, die aus Mitgliedern des Aktiven Dienstes besteht, gibt es noch ein aktives Jugendrotkreuz. Beide freuen sich über regen Zuspruch. Federhen meinte: “Da wir ein neues Vereinsheim gebaut haben, das immer noch Arbeit und Kosten verursacht, wäre an so einen tollen Grill die nächsten Jahren nicht einmal zu denken gewesen. Das DRK beabsichtigt den Grill einzusetzen, um nach anstrengenden Einsätzen sich auch einmal in Ruhe zusammen zu setzen und einige Steaks zu genießen. Dabei werden wir immer an den edlen Spender denken.”