Mitgliederversammlung des DRK Sprendlingen-Gensingen

Neubau in der Planungsphase / Neuwahlen des Vorstandes

Bei der jüngsten Mitgliederversammlung berichtete der Vorsitzende über den Sachstand zum Neubau des DRK-Heims mit Garagen an der Goldberghalle.
Die Blutspendetermine in Zusammenarbeit mit den Aktiven, dem Arbeitskreis der Erfahrenen (AK) und dem Blutspendedienst Bad Kreuznach fanden regen Zuspruch. Das alljährliche Ausbildungslager in Krummenau fördert die Aus- und Weiterbildung und erfreut sich großer Beliebtheit. Das Kinderferienprogramm und der Weihnachtsmarkt lagen in den Händen des Aktiven Dienstes und der Sozialdienstleiterin.

Schatzmeisterin Ellen Federhen berichtete über die Einnahmen und Ausgaben des Vereins.

Bereitschaftsleiter Peter Pieroth führte aus, dass an den Dienstabenden die Weiterbildung der Helferinnen und Helfer gepflegt wird. Es gab Übungen und Einsätze der Schnelleinsatzgruppe (SEG) , Sanitätsdienste bei örtlichen und überörtlichen Veranstaltungen, das Ausbildungslager, Blutspendeeinsätze, Dienstbesprechungen, der Weihnachtsmarkt und der Seniorennachmittag.

Er zeigte sich erfreut über den Zuwachs im Aktiven Dienst aus unserem Jugendrotkreuz.

Er dankte allen Aktiven für die geleistete Vereinsarbeit, diese betrug 1700 Dienststunden.

Im Jugendrotkreuz sind 15 Kinder aktiv, so Heide Borrmann. Neben Spiel und Spaß kommt die Ausbildung nicht zu kurz. Die erfolgreiche Teilnahme am JRK-Wettbewerb und die Darbietungen am Seniorennachmittag runden das Bild ab.
Sie dankte Monika Lies für die Mithilfe bei den Gruppenstunden.

Nach dem Bericht der Kassenprüfer wurde der Vorstand entlastet.

Die Neuwahlen des Vorstandes führten zu folgendem Ergebnis :

Vorsitzender Günter Federhen, stellvertretender Vorsitzender Volker Basteck, Schatzmeisterin Ellen Federhen, Schriftführer Heinz Lies, Sozialdienstleiterin Anette Federhen (in Abwesenheit gewählt) , die Beisitzer Norbert Kreuzner, Pascal Rybarzyk und Frank Korbmann (in Abwesenheit gewählt).

In ihren Ämtern bestätigt wurden Bereitschaftsleiter Peter Pieroth, die neu gewählte Bereitschaftsleiterin Heide Borrmann und der stellvertretende Bereitschaftsleiter Jürgen Lies.

Der Vorsitzende dankte allen Aktiven für ihre Mitarbeit.