Archiv für die Kategorie „Allgemein“

Endlich wieder Gensinger Kerb

Mittwoch, 21. September 2022

Nach zwei Jahren Zwangspause wegen Corona feierten Einheimische und Gäste wieder die traditionelle Gensinger Kerb. Mit dabei, wie seit langem, das DRK wieder mit Pizza, XXL-Brat- und Currywürsten, Pommes, Weizenbier und Kölsch. Selbst das zeitweise sehr unfreundliche Wetter hielt die Besucher nicht ab. Vielen Dank an alle, die unsere Stände besucht und dabei reichlich verzehrt haben. Alle Einnahmen werden ausschließlich für die Arbeit des DRK Ortsvereins Sprendlingen-Gensingen eingesetzt und wir danken all unseren Helfern, die ihre Freizeit dafür geopfert haben.

DSC00765

Norbert Kreuzner für 60 Jahre Treue zum DRK geehrt

Montag, 9. Mai 2022

Nach zwei Jahren Pause wegen der Corona Pandemie fand dieses Jahr am Weltrotkreuztag, dem 8. Mai, wieder eine Ehrungsfeier des DRK Kreisverbandes Mainz-Bingen statt. Geehrt werden im 5-Jahres-Zyklus alle langjährigen Aktiven im Kreisverband. Als dienstältester aktiver Rotkreuzler unseres Ortsvereins kann Norbert Kreuzner auf nunmehr 60 Dienstjahre zurück blicken. Er hatte Anfang der 60er Jahre das Gensinger Rote Kreuz neu belebt und war sowohl in Führungspositionen und auch als Ausbilder in der örtlichen Bereitschaft und im Kreisverband tätig. Heute ist er Ehrenmitglied, Ehrenbereitschaftsleiter und auch noch als Beisitzer im Vorstand des Ortsvereins. Lieber Norbert, vielen Dank für deinen unermüdlichen Einsatz. Daneben wurden noch zahlreiche Mitglieder des Ortsvereins Sprendlingen-Gensingen für Mitgliedschaften zwischen 5 und 55 Jahren geehrt.

IMG-20220508-WA0005 a

Der Präsident des DRK Kreisverbandes Mainz-Bingen, Michael Ebling, überreichte Norbert Kreuzner die Ehrenurkunde.

DRK Sprendlingen-Gensingen unterstützt Partnergemeinde Boratyn

Donnerstag, 24. März 2022

DRK Den Menschen helfen Dem Frieden dienen

Die kleine Ortschaft Boratyn ist seit 2021 Partnergemeinde der VG Sprendlingen-Gensingen. Sie liegt im Westen der Ukraine und ist u. a. durch die Bombardierung eines in der Nähe liegenden Militärflugplatzes durch russische Truppen besonders gefährdet. Deshalb hat der Ortsverein des DRK Sprendlingen-Gensingen sich, neben den noch zu erwartenden allgemeinen Einsätzen und Aufgaben die sich aus der Situation in der Ukraine ergeben werden, entschlossen dort spontan direkte Hilfe zu leisten. Mit Zustimmung des Globus Gensingen konnten wir im Bereich des Haupteingangs vor dem Markt eine Feldküche aufbauen und gegen eine Spende Erbsensuppe mit Würstchen und Brötchen ausgeben. Drei Stunden lang dauerte die Aktion unserer Helfer*innen und setzte ein Zeichen der Solidarität mit der dortigen Bevölkerung.

123

Auf diese Weise konnte der DRK Ortsverein einen Betrag von 1.000,00 € an den Bürgermeister der VG Sprendlingen-Gensingen, Herrn Scherer, für die humanitäre Hilfe in Boratyn überreichen.

20220323 DRK Spende für Boratyn

Erbseneintopf für die Ukraine.

Montag, 7. März 2022

Eintopf Werbung

11 neue Sanitäter im Gensinger DRK

Samstag, 4. Dezember 2021

Vom 23.10. bis 21.11.2021 fand im DRK-Heim in Gensingen die Ausbildung von Sanitätern durch den DRK Kreisverband Mainz-Bingen statt. Von 15 Teilnehmern kamen alleine 11 aus dem Bereich des Ortsvereins Sprendlingen-Gensingen. In dieser Zeit gab es für sie kein freies Wochenende und keinen Feiertag. Zusätzlich waren auch die Dienstabende während der Woche auf das Ziel gerichtet erfolgreich die Prüfung als Sanitätshelfer zu bestehen. Dazu mussten 64 Unterrichtseinheiten absolviert werden. Themen wie Störung der Atmung, Störung Herz-Kreislauf, Schock, Knochenbrüche u.v.m. standen auf dem Programm. Die Anstrengungen haben sich gelohnt. Bei der Abschlussprüfung am 21.11.2021 haben alle mit Bravour bestanden. Um 18.00 Uhr war es endlich geschafft und auf dem Gruppenfoto kann man in die strahlenden Augen der frisch gebackenen Sanitäter sehen. Herzlichen Glückwunsch allen Absolventen. Vielen Dank an die Ausbilder Heide Lies, Christian Becker und Dr. Dieter Burchert als Arzt bei der Abschlussprüfung. Nicht zuletzt auch an die “guten Geister in der Küche”, Silvi und Jürgen, die unter z. Zt. noch erschwerten Bedingungen in der ganzen Zeit sehr gut für das leibliche Wohl gesorgt haben. In den nächsten Wochen wird unsere neue Küche in Betrieb gehen können und dann unser DRK-Heim für Lehrgänge und Veranstaltungen noch attraktiver machen.

20211121 Abschluss SanLehrgang

Susanne Rösinger, Luca Rehm, Luisa Becker, Janis Konrad, Sven Jarke, Agnieszka Baka-Jarke, Nils Günther, Lisa Scheibe, Thomas Liebelt, Sandra Biegner, Sabine Grünewald sind jetzt die neue Verstärkung in unserem Ortsverein.
Was uns noch besonders freut ist die Tatsache, dass wir trotz der Corona Pandemie hier auch neue Mitglieder für diese Weiterbildung gewinnen konnten und dass die Arbeit im Jugendrotkreuz Früchte trägt. Fünf der Erfolgreichen sind frühere JRKler.

Gensinger DRK hilft im Ahrtal

Samstag, 18. September 2021

Für die allermeisten ehrenamtlichen Helfer*innen des DRK, in regelmäßigen Übungen für Katastrophen- und Gefahrenlagen geschult, ist die Flutkatastrophe im Ahrtal ein Ereignis das in diesem Ausmaß so noch nie erlebt wurde. Auch so weit vom eigenen Standort entfernt eingesetzt zu werden war neu. Führungskräfte und Helfer des Gensinger DRK waren zum Teil schon in der ersten Woche, aber auch im weiteren Verlauf gemeinsam mit Kräften aus anderen Hilfsorganisationen im Einsatz. Je nach Anforderung wurde z. B. der Transport und die Ausgabe von Verpflegung für Opfer und Helfende organisiert. Auch die Versorgung mit Mineralwasser und Desinfektionsmittel in die betroffenen Gebiete stellte das Gensinger DRK sicher.

IMG-20210821-WA0010

IMG-20210821-WA0007

Das sind die Bilder von unserem Einsatz bevor es richtig los ging. Danach war keine Zeit mehr zum Fotografieren. Und “Gafferbilder” gibt’s bei uns nicht. Was unsere Helfer*innen hier und unterwegs sonst sehen mussten werden sie lange nicht vergessen können.

Gensinger JRK auf Platz 1

Mittwoch, 30. Juni 2021

Beim diesjährigen Kreisentscheid des Jugendrotkreuz Mainz-Bingen erreichten die “Nahe Retter”, so der selbst gewählte Name der JRK-Gruppe, den ersten Platz in der Altersstufe I. Wegen der Corona Pandemie gab es eine Aufgabenstellung in digitaler Form. Es sollte ein Video gedreht werden mit dem Titel: “Was wir gerne machen, was wir gut können, was berühmt ist für unseren Ort.” Mit großer Begeisterung, Spaß und schauspielerischem Talent machten sich die JRKler ans Werk und wurden belohnt mit dem obersten Platz auf dem Treppchen. Das heißt gleichzeitig die Qualifikation für den Landesentscheid. Herzlichen Glückwunsch allen Akteuren und toi toi toi.

20210627 Urkunde JRK Kreisentscheid

20210630 Nahe Retter 1

(Leider konnten nicht alle “Nahe Retter” beim Fototermin dabei sein.)

Schon mehr als 1.500 Corona Tests durchgeführt

Donnerstag, 20. Mai 2021

Seit Anfang März bietet die VG Sprendlingen-Gensingen die Möglichkeit für Corona Schnelltests auch in der Goldberghalle in Gensingen an. Von Beginn an haben sich aktive Helfer*innen des Gensinger DRK dafür engagiert, die entsprechende Ausbildung und Einweisung absolviert und dann die Termine dienstags und donnerstags in eigener Regie übernommen. In einer Zwischenbilanz konnte der Einsatz des DRK mit über 1.500 Tests innerhalb der ersten zehn Wochen als überaus erfolgreich bewertet werden. Auch wenn in den letzten Tagen die Inzidenz langsam zurück geht bleibt die Unterstützung durch unser DRK bei der Bewältigung der Corona Krise ungebrochen.

IMG-20210309-WA0006

IMG-20210309-WA0007

Blutspende Mai 2021

Dienstag, 27. April 2021

2021-03-29 Terminhinweis Gensingen 04.05

Mobile Corona Impf- und Testteams

Donnerstag, 28. Januar 2021

In den letzten Wochen sind unsere Sanitäter vom Gensinger DRK natürlich auch verstärkt mit im Einsatz bei den mobilen Impf- und Testteams im Kampf gegen die Pandemie. Bereits zum Beginn der Impfungen war unser Tobias als Gruppenleiter in Zusammenarbeit mit dem DRK Landesverband dabei in mehreren Seniorenzentren verantwortlich tätig. In den nächsten Tagen wird dort bereits die zweite Impfung erfolgen. Genau so wichtig sind die PoC-Schnelltests (Point of Care Antigen Test) in den Seniorenheimen zum Ausschluss der Vireninfektion. Diese werden im Auftrag des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie u. a. auch von unseren Sanitätern durchgeführt. Stellvertretend auf unserem Bild: Jürgen, Heide, Annalena und Annette beim PoC Test in Heidesheim.

Tobi Gruppenleiter mobiles Impfteam 2020-21

IMG-20210123-WA0004